Im Zeichen der Asche

Mit dem Aschermittwoch am 6. März, beginnt die 40-tägige Fastenzeit, eine Zeit der Vorbereitung auf das Fest der Auferstehung.

Die Faschingstage sind vorbei. Mit dem Aschermittwoch beginnen die 40 heiligen Tage, die Fastenzeit, die österliche Bußzeit.

Im Zeichen der Asche erinnern wir uns an unsere Vergänglichkeit und beginnen neu nach dem zu suchen, was bleibt, was wirklich wichtig und wertvoll ist, was unserem Leben Sinn und Würde verleiht.

„Bekehrt euch und glaubt an das Evangelium.“ Diese Worte Jesu laden uns ein, umzukehren und uns neu auf Gott hin auszurichten.

Die Gottesdienste am Aschermittwoch, 6. März, sind um

18.00 Uhr       in St. Sebastian

18.00 Uhr       in Eybach

19.30 Uhr       in St. Johannes

19.30 Uhr       in St. Maria