Das Aschekreuz – Aufforderung in die Tiefe zu gehen

Zeichen für den Beginn der Vorbereitung auf Ostern

Bild: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de

Der Aschermittwoch ist der Beginn der 40-tägigen Bußzeit. Wir bereiten uns auf das Fest der Auferstehung vor. Die Fastenzeit lädt dazu ein, in die Tiefe zu gehen. Nicht nur an der Oberfläche zu bleiben. Im Gebet, in der Begegnung mit anderen Menschen und in der Begegnung mit Gott. Ich wünsche Ihnen, dass Sie in der Fastenzeit das Evangelium neu in den tiefen Blick nehmen und sich so auf das Fest der Auferstehung vorbereiten können.

Die Gottesdienste mit Aschekreuz sind am 17. Februar um

17.00 Uhr in St. Sebastian

17.00 Uhr in St. Maria

18.30 Uhr Kroatischer Gottesdienst in St. Maria

18.30 Uhr in Eybach

18.30 Uhr in St. Johannes

Wir bitten um Anmeldung zu den Gottesdiensten an Aschermittwoch im Pfarramt St. Maria - Tel. 95980.

Am Freitag, 19. Februar um 18.30 Uhr, feiern wir einen Gottesdienst mit Aschekreuz in Amstetten